Zusammengepresster Kohlenstoff, gebündeltes Licht und das Ticken einer Schweizer Luxusuhr sind die Zutaten für ein elitäres audio-visuelles Erlebnis.

Mit 3 Lasern (rot,grün,blau) wird auf ein optisches Zentrum eines 0.35 Karat Diamanten in Brilliantschliff gebündeltes Licht geschossen (siehe Abb.1). Die 3 Laser ergeben sehr starkes „normales“ Licht welches sich aus rot, grün und blau zusammensetzt. Dieses wird dann durch den Diamanten in Form von Kaustiks (siehe Abb. 2) aufgespalten und ergibt das raumgreifende Schillern aller Spektralfarben welches sonst nur aus der Nähe sichtbar ist. Der Diamant dreht sich pro Sekunde einmal um die eigene Achse und wird vom Ticken einer Schweizer Luxus Uhr akustisch begleitet und angetrieben.

Optische Gesetze ergeben in Form eines Diamanten ein profanes Lichtspiel, welches durch seine Ästhetik von vielen als sakrales Schauspiel überhöht wird. Diese Göttlichkeit und weitere Eigenschaften dieses Edelsteins (Härte, rares Vorkommen) machen ihn zu einem idealen Insignium einer Elite, die sich buntes Glitzern leisten kann.

In dieser Installation wird das elitäre in einem ganzen Raum erlebbar gemacht und der Diamant wird zu einer profanen Discokugel….